Freitag, 31. Oktober 2014

Süßes sonst gibt's saures! Wie ihr euch für Halloween richtig wappnen könnt!

Ich hoffe ihr habt schon die Süßigkeiten für die Nachbarskinder vorbereitet?! Alles schön schaurig geschmückt? Für die Gäste ein paar spektakuläre Gerichte gezaubert? Das Kostüm sitzt?

Heute Abend ist es endlich soweit: Halloween steht vor der Tür und möchte gefeiert werden.


Falls ihr noch die ein oder andere Inspiration braucht in Sachen DIY, Kostüm oder
Köstlichkeit-in-Halloweenmanier habe ich im Internet für euch gestöbert und empfehle euch folgende Seiten:

Bei Miss Blueberrymuffins kitchen und Thank you for eating gibt es eine wahrlich zauberhafte Aktion, nämlich der Magical October.


Hier wechseln sich die beiden wochenweise ab und lassen dabei nicht nur die Harry Potter-Fan-Herzen höher schlagen!

Ob
↯ Death by Chocolate Death Eater Dessert
↯ Mini Kürbispateten aus dem Hogwarts Express
↯ Harry Potter Potion Book / Darkest Arts Book
↯ Potter-Jutebeutel DIY
↯ Harry Potter Mug Cozy
Snapes Zauberkessel Cupcakes 
Rezepte aus dem Honigtopf
Hedwig-Torte
hier wechseln sich einzigartige Rezepte mit DIY-Projekten ab, bei denen das einzige Manko ist, dass man sich nicht entscheiden kann, was man zuerst machen will.



 Copyright der Bilder liegt bei den beiden Blogbetreiberinnen!

Zu Schade, dass der Oktober so schnell rum ist! Aber auch so haben beide Seiten wirklich immer ganz tolle Ideen am Start, es schadet also nicht die Beiden zu verfolgen ;)




Auf "Liebste Schwester" bloggen Manu & Kat und die Liebe zu Halloween offenbaren Sie in ihrem Halloween-Special!

Wer hier stöbert, findet nicht nur auf die schnelle noch ein tolles Kostüm (zumindest wenn man als Psychopath gehen will, das andere Kostüm braucht schon etwas Vorbreitungszeit).


Viele verschiedene Halloween-DIY-Projekte wie Geistertüren, Frankenstein-Boxen, Halloween-Pompons, Mumiengläser, Geister im Glas, Grabstein und und und sind nicht nur sehr sparsam in den Materialkosten sondern meistens auch mit wenigen Handgriffen fertig. Da gibts also keine Ausreden mehr von der Linke-Hände-Front.



Copyright der Bilder liegt bei den beiden Blogbetreiberinnen!
 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auf dem Süssblog sind die Hexenkrapfen erst der Anfang, den bekanntlich sind alle guten Dinge drei!



Und so bekommen wir noch ein tolles Rezept für einen Halloweengugl in den schönsten Farben,


am Tag der Toten dürfen auch die Geister nicht fehlen! Und weil wenn wir schon dabei sind, können noch ganz andere Gestalten geformt werden.

   

Copyright der Bilder liegt bei der Blogbetreiberin!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das man auch mit veganen Rezepten schöne Halloween-Gerichte zaubern kann habe ich euch diese Woche schon in "The Vegan Zombie" gezeigt. Ich finde Frau Schulz setzt noch einen drauf mit ihrer veganen Halloween-Torte mit Kürbis-Kirsch-Füllung!





 Copyright des Bildes liegt bei der Blogbetreiberin!

Läuft euch auch das Wasser im Mund zusammen bei diesem Anblick? Dann ist das sicherlich ein Grund mehr ab heute regelmäßig bei der lieben Frau Schulz vorbeizuschauen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auch der Vegetarierbund Deutschland, kurz Vebu,

zeigt uns wie wir süße Halloween-Schokomuffins ganz leicht in saftige Spinnenmuffins oder süße Geister verwandeln können.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mich bei euch für die lieben Kommenare bei meiner Halloween-Aktion bedanken!


Ich hoffe ich konnte euch das ein oder andere gruselige Buch näher bringen und freue mich natürlich, wenn ihr mich darüber auf dem Laufenden haltet. Die Zeit ist wie im Flug vergangen, nicht annähernd könnte ich euch alle Bücher vorstellen die ich euch zeigen wollte. Von daher könnt ihr sicher sein, das ist nicht die letzte Halloween-Aktion gewesen!

Abschließend möchte ich euch zwei DIY-Projekte vorstellen, die ich mir habe einfallen lassen.


Der Wollkürbis










Material:

Dicke, orangene Wolle
Stöckchen oder braunen Wachsmalstift
Schere













So funktioniert's:

Ihr formt aus der Wolle eine Kugel, bis zur gewünschten Größe.

Danach schneidet ihr die Wolle vom Knäul ab und wickelt das Endstück in die Kugel herein.
Im letzten Schritt braucht ihr nur noch ein Zweigchen oder einen braunen Wachsmalstift in die Kugel stecken - und schon habt ihr einen süßen Dekokürbis.





Schädelspiele













Material:

Dickes Papier
Bleistift
Vorlage
Nagelschere
lange Holzspieße
Klebestreifen

So funktioniert's:

Sucht euch eine Vorlage (zum Beispiel die Silhouette einer Hexe oder eines Rabens) aus - ihr dürft auch gerne meine Schädelvorlage verwenden. Diese muss dann entsprechend vergrößert werden.

Die Vorlage wird auf ein Blatt Papier übertragen und mit einer Nagelschere schneidet ihr eure Vorlage zurecht.


Die ausgeschnittene Vorlage wird mit einem Klebestreifen auf dem Holzspieß befestigt.

Das Schädelspiel wirft nicht nur gruselige Schatten an die Wand (bei Schattenspielen) sondern macht sich auch toll als Deko - z.B. im Blumentopf.


Gerne dürft ihr mir im Kommentarfeld verraten, welche tollen Entdeckungen ihr im Netz gefunden habt. 
Werdet ihr heute Abend den Tag der Toten feiern? Lest ihr gerade extra-gruselige Bücher? Und welche Vorbereitungen habt ihr schon getroffen?

In diesem Sinne: Happy Halloween :)

Kommentare:

  1. Da sind ja richtig tolle Ideen dabei, da muss ich mir gleich mal einiges von abgucken :-D
    Wenn ich heute abend noch dazu komme, werde ich auch eine oder zwei Geschichten aus den "Unheimlichen Geschichten" von Poe lesen, das Buch, welches du vorgestellt hast, hab ich nämlich auch zuhause :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen die Ideen auch sehr! Schon gigantisch, wie kreativ die Mädels sind!

      "Unheimliche Geschichten" ist einfach richtig toll. Allein schon die tollen Zeichnungen sind ihr Geld wert!

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
  2. Was für eine tolle Einstimmung auf Halloween *-* Leider verbringe ich mein Halloween mit zwei Lebensmittelallergikern, also fällt das Backen wohl aus :\

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, Lebensmittelallergien sind ätzend! Ich kenn jemand, der eine Fructos-/Laktoseintoleranz hat, was für die Betroffene richtig anstrengend ist!

      Hoffe, du hattest ein schönes Halloween? Habt ihr Filme geschaut?

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
  3. Liebe Protagonistin,

    vielen Dank für die Verlinkung - auch die anderen Specials sehen richtig gut aus.
    Da werde ich gleich mal stöbern gehen.

    Alles Liebe
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Schulz,

      danke nochmal, dass ich deine leckere Torte hier vorstellen durfte ♥

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
  4. Auch ein liebes Danke für die Verlinkung von mir. Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht und ganz tolle Sachen zusammengesucht.

    Süße Grüße vom Süssblog
    Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kasia, ich habe dich getaggt :)

    http://lucians-bookmark.blogspot.de/2014/11/tag-20-dinge-die-du-nicht-uber-mich.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe geantwortet:

      http://protagonist-erlebt.blogspot.de/2014/11/tag-20-dinge-die-du-nicht-uber-mich.html

      :)

      Löschen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!