Montag, 5. Mai 2014

Montagsfrage von Libromanie - Welche 5 Bücher stehen ganz oben auf deiner Wunschliste



Jeden Montag gibt es von Libromanie eine Frage - wie könnte es auch anders sein - zu, über und mit Büchern :)

Schon oft habe ich die reichlichen Antworten von anderen Bloggern gelesen - nun ist es auch mal an der Zeit mitzumachen :)

Die heutige Frage lautet: Welche fünf Bücher stehen ganz oben auf deiner Wunschliste:

Gar nicht so leicht, sich als Buchverliebte für nur fünf Bücher zu entscheiden, aber nach gründlichem Überlegen sieht meine Antwort nun so aus:

1. Die Nacht, als Gwen Stacy starb von Sarah Bruni erschienen im Skript5 Verlag,
hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Man munkelt es liege daran, dass ich ein Marvel Fan bin und mich diese erfrischende Idee gekoppelt mit einem Spidermans Alter Ego deswegen so fasziniert. Nicht zu unrecht ;)


Worum gehts:

Sind wir nicht alle ein bisschen Spiderman?

Er hält sich für Spidermans Alter Ego.
Sie hält er für Spidermans erste große Liebe Gwen Stacy.
Im Comic endete diese Liebegeschichte tragisch …

Nein, Sheila Gower fühlt sich nicht so richtig wohl in ihrer verschlafenen Heimatstadt irgendwo in Iowa. Sie ist siebzehn, vertraut sich am liebsten einem ausgestopften Kojoten im Museum für Naturkunde an und hört französische Sprachkassetten, um eines Tages aus der verschlafenen Kleinstadt nach Paris zu entfliehen. Als ihr Peter Parker (ja, so wie Spidermans Alter Ego) anbietet, ihr ödes Leben unter dem Vorwand einer vorgetäuschten Entführung hinter sich zu lassen, greift Sheila zu. Die beiden begeben sich auf einen skurrilen und romantischen Roadtrip und erleben die tragische Geschichte von Spiderman und seiner ersten Liebe Gwen Stacy nach. Doch was als unschuldiges Spiel beginnt, wird zu einem Pfad voller unvorhergesehener Gefahren.

Das spannende Debüt der US-Autorin Sarah Bruni fesselt Leser mit einer ungeplanten Entführung, die zu einem Roadtrip mit Happyend wird.


2. Der gigantische Bart der böse war von Stephen Collins erschienen im Atrium Zürich Verlag,
hat mir auf den ersten Blick mehr als nur gefallen! Ich habe mich verliebt <3 Deswegen möchte ich dieses schöne Stück in meine Sammlung aufnehmen.

 
Worum gehts:

Mit dieser atemberaubenden Graphic Novel verneigt sich Stephen Collins vor drei großen Namen: Orwell, Kafka und Godzilla. Ein Buch, das sich auf ebenso überraschende wie berührende Weise damit auseinandersetzt, wie Vorurteile und Ängste geschürt und genutzt werden – und wie man sie vielleicht überwinden kann.

Stephen Collins erzählt mit feinem, rabenschwarzem Humor die Geschichte von Dave, der in einem Land namens HIER lebt, wo die Menschen ein überreglementiertes,
monotones Leben führen. Großes Unbehagen bereitet den Einwohnern von HIER das Meer vor ihren Küsten; wahren Horror empfinden sie angesichts der Vorstellung dessen, was jenseits des Meeres liegt: ein Land namens DORT. Als sich Dave in seiner von Regeln und Ängsten dominierten Welt eines Tages die Sinnfrage stellt, wächst ihm ein gigantischer Bart; ein unerhörtes Ereignis, infolge dessen erst Daves Leben und dann das ganze Land aus den Fugen gerät.

3. Die Schönen und Verdammten von F. Scott Fitzgerald erschienen im Diogenes Verla,
dieses Jahr möchte ich verstärkt Klassiker lesen. Und gerade die Bücher von Fitzgerald (Der große Gatsby, Der seltsame Fall des Benjamin Button), seit Jahren immer wieder neuverfilmt, üben einen starken Drang aus auch mal zu lesen!


Worum gehts:

Ihr Leben ist eine ewige Party mit immer neuen Cocktails und neuen Melodien des ›Jazz Age‹. Gloria und Anthony sind Dandys: exzentrisch, jung, schön, verschwenderisch ... und verdammt. Denn alles endet in einem schrecklichen Kater. Ein Roman, wie Liebende ›galant zur Hölle fahren‹, vom schillerndsten Vertreter der ›Lost Generation‹.

4. Die wunderbare Welt der Fräulein Klein von Yvonne Bauer erschienen im Callwey Verlag,
dieses Buch liegt schon seit seinem erscheinen auf meiner Wunschliste. Komischerweise lasse ich mir lieber schenken, als sie zu kaufen. Dafür revangier ich mich entsprechend mit etwas selbtgemachtem aus dem Buch *Köder auswerf*


Worum gehts:

Unkonventionell zaubert sie Ostereiern Herrenbärte, verarbeitet die Blüten der Stiefmütterchen zu Lollies, serviert Mohnkuchen im Glas und wandelt Walnussschalen in Teelichter um. Fräulein Kleins Backzauber und Dekolust sind keine Grenzen gesetzt. Nicht umsonst wird ihr gleichnamiger Blog von vielen Fans verfolgt. Die wunderbare Welt von Fräulein Klein alias Yvonne Bauer dreht sich mit Begeisterung um fantasievoll raffinierte Backkreationen und die passende Dekoration. Eingefärbte Servietten werden zum Blickfang und eingelaufene Pullover kommen über Apothekerflaschen gestülpt ein letztes Mal zum Einsatz. Mit geringem Aufwand sind ihre Einfälle ganz einfach nachzumachen – genau das Richtige, wenn es schnell gehen muss und besonders aussehen soll. Die Liebe zum Detail macht eben den feinen Unterschied, sodass auch Sie Ihre eigenen Gäste mit Köstlichkeiten aus der wunderbaren Welt von Fräulein Klein verwöhnen möchten!
Im Callwey Buch “Die wunderbare Welt von Fräulein Klein” präsentieren Fotografien mit einem Blick fürs Detail selbstgebackene und selbstgebastelte Kreationen der Bloggerin. Mit fantasievollen und raffinierten Ideen verleiht sie Klassischem einen neuen Twist. Die Zusammenstellung der Back- und Dekokreationen ist dabei sorgsam ausgewählt und aufeinander abgestimmt. Mit dem größten Wert auf die Präsentation ihrer Kreationen bietet die wunderbare Welt von Fräulein Klein ein breites Repertoire an Deko- und Backideen für Ihre Bastel- und Backstube.

5. Die grüne Küche erschienen im Knesebecke Verlag,
immer wieder suche ich verschiedene Foodblogs auf. Doch gerade an die englischen wage ich mich noch nicht so sehr (andere Mengenangaben, manchmal gibt es die entsprechenden Zutaten nicht in Deutschland zu kaufen, und und und). Deswegen bin ich auch begeistert, dass dieses tolle Buch ins Deutsche übersetzt wurde.


Worum gehts:

David Frenkiel und Luise Vindahl sind die neuen Gesichter einer aufregenden, vegetarischen Küche. Ihr Green Kitchen-Blog mit über 25.000 Followern ist Kult und inspiriert Menschen auf der ganzen Welt, köstliche vegetarische Gerichte aus natürlichen Zutaten zu kochen.

In diesem großartig durchfotografierten Buch versammeln sie jetzt ihre 100 besten Rezepte und zeigen, wie einfach es ist, aus alltäglichen Vorräten und frischen, saisonalen Produkten täglich nahrhafte, ausgewogene und leckere Gerichte für die ganze Familie auf den Tisch zu bringen. Viele der zumeist glutenfreien Rezepte können für Veganer oder bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien leicht verändert werden. Gesunde Küche für Körper und Seele!

In ein paar Wochen steht mein 28ster Geburtstag an... wer weiß, vielleicht werde ich ja mit meinen Top 5 Büchern verwöhnt? Ich werde berichten ;)

Mach mit bei der Montagsfrage!

Du hast zu dem Thema auch was zu sagen? Dann mach doch mit! Die Teilnahme ist ganz einfach: Jede Woche veröffentlicht Libromanie eine neue Montagsfrage, die innerhalb einer Kalenderwoche von dir beantwortet werden kann. Schreibe deine Antwort auf die Montagsfrage als Artikel auf deinem Blog und verlinke diesen im Anschluss hier mithilfe des Formulars. Anschließend erscheint er automatisch in der Teilnehmerliste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!