Freitag, 30. Mai 2014

Deftig Vegetarisch - heftig lecker!

Deftig Vegetarisch

von Anne-Katrin Weber

erschienen im Becker Joest Volk Verlag








 Schon allein wegen diesem Cover wollte ich das Buch besitzen! In diesem rauchigen, dunklen Ton gehalten passt es perfekt zu den deftigen Gerichten. Und nimmt man den Schutzumschlag ab, erscheint das selbe Cover erneut. Dann noch diese super lecker aussehenden Kaspressknödel! Ich will mehr!

Und werde nicht enttäuscht. Egal ob es ums braten, schmoren, backen, rösten, panieren, gratinieren, frittieren, grillen, marinieren oder karamellisieren geht - mit diesem Buch kommt ihr voll auf eure Kosten!

Regional, saisonal und DEFTIG. Das ist das Thema dieses Buches. Über die Einteilung nach verschiedenen Garmethoden und Zubereitungsarten erfährt der Leser, wie es auch ohne Fisch und Fleisch möglich ist, vegetarische Gerichte in allen möglichen Variationen zu einem Geschmackserlebnis werden zu lassen. Dass dieses Geschmackserlebnis zu einem deftigen wird, dafür sorgen unter anderem Nüsse und Samen mit ihrem Aroma und dem kernigen Biss. Sie liefern Eiweiß und viele B-Vitamine. Nicht zu vergessen das kalt gepresste und schonend verarbeitete Öl oder die gute Butter, die nicht nur Geschmacksträger, sondern zugleich reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren sind.
S. 8

Jedes der Kapitel hat eine Einführung zur entsprechenden Technik. Was man unter der Kochart versteht, wie man diese am besten anwendet und welche Hilfsmittel benötigt werden. Sogar ein paar Beispiele, welche Gemüsesorte sich für die entsprechende Technik am besten eignet.

Bei jedem Rezept wird die Zubereitungszeit angegeben und entweder reicht die Menge für vier Personen oder aber die Portionsmenge wird angezeigt. Manche Rezepte sind sogar vegan, was direkt nach dem Rezepttitel angezeigt wird. Wunderschöne, sehr ansprechende Rezeptfotografien begleiten jedes Rezept. Schon allein beim stöbern läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Auch die Konstellation ist ansprechend. Seien es gegrillte Käse-Fladenbrote mit Feigen, Kichererbsenbällchen mit Sesamsauce, Gemüsetempura, Griessschnitten mit Zwetschgenkompott und und und!
Was mir auch sehr gut gefällt sind die Tipps am Rezeptende.

Hier könnt Ihr selbst in die Leseprobe schauen!

Im Anhang befindet sich einmal das Rezeptregister in die einzelnen Kochkategorien unterteilt und ein Stichwortverzeichnis gibt es auch! Ob man auf einen Blick stöbert oder speziell nach einer Zutat schauen bzw. kochen will - mit diesem Verzeichnis ist das kein Problem!


Ich freue mich euch dieses Buch am fünften Tag der Aktion "Jeden Tag ein Buch" von Arthurs Tochter kocht vorstellen zu können.
Vom 26.05. - 01.06.2014 kann man jeden Tag ein Buch, zwei oder sogar noch mehr, diesmal rund um das Thema "Genuss"  vorstellen. Mitmachen ist eindeutig erwünscht :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!