Freitag, 11. April 2014

Selbst gemacht & mitgebracht - es gibt immer einen Anlass :)

Selbst gemacht & mitgebracht

von Regine Stronger

erschienen im Kosmos Verlag













Ostern eilt in großen Schritten heran. Wieder einer von unzähligen Anlässen seinen Liebsten etwas selbstgemachtes mitzubringen.

Eine Auswahl an Ideen zu verschiedenen Jahreszeiten sowie Geschmacksrichtungen bietet "Selbst gemacht & mitgebracht - Geschenke aus der Küche".

"Ob eigenhändig gerührte Konfitüre, selbst gebackene Plätzchen oder liebevoll gerollte Pralienen: Was aus der eigenen Küchenwerkstatt kommt, schmeckt einfach unvergleichlich gut - und man weiß, was drin ist.", argumentiert die Autorin Regine Stroner in ihrem Vorwort.
"Eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte, die immer besonders gut ankommen, habe ich hier zusammengestellt. Vieles kann in der entsprechenden Erntezeit hergestellt werden und im Vorrat auf den passenden Einsatz warten. Einiges ist nicht so lange haltbar und wird speziell für den Anlass zubereitet."

In bekannter Kosmos-Manier werden den Lesern zu Anfang noch ein paar gut gemeinte Ratschläge auf den Weg gegeben. Gerade für Koch- oder Backanfänger sehr ideal, doch auch ich als geübte Köchin/Bäckerin kann ab und an noch einen nützlichen Tipp entdecken.

Den Anfang macht das Kapitel "Fruchtgenuß im Glas", in dem wir Rezepte zu Konfitüren, Marmeladen und Gelees finden.  In diesem Abschnitt können saisonale Lebensmittel verarbeitet und als kleiner Geschenkevorrat angelegt werden.

Ganz ehrlich, wenn ich mir die Rezepte zusammen mit den Bildern für  Pfirsichkonfitüre mit Salbei, Aprikosenkonfitüre mit Mandeln, Melonenchutney mit Knoblauch, Zwetschgen-Relish mit schwarzem Pfeffer ansehe, läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen!

Das tolle ist, das man bei jedem Rezept noch einen Serviervorschlag erhält und bei den meisten Rezepten noch eine alternative Variante vorgestellt wird! Keine Chance für Mäkerzausel - hier kommt jeder auf den vollen Geschmack :)

Und da das Auge bekanntlich mitißt, sind die Mitbringsel nicht nur lecker sondern auch appettlich anzusehen. Hierfür bekommen wir auf jeder Rezeptseite auch einen passenden Verpackungsvorschlag, wie z.B. die Glückskekse in einen Karton zu verpacken, den Aromazucker in Konservendosen und und und...

Im Abschnitt "Kochzutaten vom feinsten" finden wir Würzmischungen, Saucen, Öle, Pasten & Essenzen. Gerade wenn man spontan irgendwo eingeladen ist, das Geschenk schnell aber originell und selbstgemacht sein soll, kommt man hier auf seine Kosten. Das selbe gilt natürlich für die Vergesslichen ala "Was morgen ist schon Ostern/Weihnachten/ein anderer jährlicher Anlass?!"

Das praktische an diesem Kapitel ist noch dazu, das die meisten Rezepte schon im Haus sind.
So kann man eben mal schnell noch ein tolles mediterranes Kräutersalz, Punsch-Essenz, Nudelblätter mit Kräutern oder scharfes Chilieöl mit Knoblauch zubereiten.
Doch auch die anderen Rezepte (für die man vorher erst einkaufen gehen muss) wie Apfel-Meerrettich, Aprikosensauce, Tomatenconfit sind die Mühe auf jeden Fall wert.

Auch an die Naschkatzen wird in diesem Buch gedacht. Wie könnte es auch anders sein? Im Abschnitt "Zum Naschen fein und süß" finden wir Kuchen, Plätzchen und Konfekt.

Und hier wird die ganze Palette bedient: Extravagantes wie z.B. Rosenplätzchen (sogar mit einer Anleitung für Rosenzucker),  Last-Minute Geschenk wie z.B. Mandelkekse, ungewöhnliches wie Teekuchen, altbewährtes wie z.B. Rumkugeln, neben Klassikern wie z.B. Cantucci und sogar Botschaften können mit Glückskeksen versendet werden.

Last but not least finden wir im Kapitel "Pikantes" Rezepte zu Baguette, Käsestangen und würzigen Knabbereien.
"Salzig und knusprig: Diese herzhaften Knabbereien machen den süßen Geschenken konkurrenz und sind bei einem gemütlichen Abend, einer Grillparty oder einem kleinen Umtrunk begehrte mitbringsel."

Ob es sich bei dem Mitbringsel um Pistazienblätter, Brichoes mit Schinkenspeck, Grissini mit Tomaten oder Käsegebäck handelt (um nur ein paar Rezepte zu nennen), es finden sich bestimmt dankbare abnehmer.

Wie ich am Anfang schon erwähnte: es gibt immer etwas zu feiern! Und mit diesem Buch sind wir rundum abgesichert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!