Freitag, 7. Februar 2014

Umzugsstress und Neuzugänge

Puuh, Endspurt! Die kommende Woche heißt es noch fleißig Kartons packen - nächsten Samstag wird dann alles ins neue Heim gebracht. Dieser Spagat zwischen verletztem Hund, Arbeit und Umzug verlangt mir gerade viel Kraft ab. Deswegen habe ich mich diese Woche kaum zu Wort gemeldet und werde es wohl auch nächste Woche kaum schaffen...

Dabei hab ich euch soviel zu erzählen! Am 02.02.2014 war ich auf der Lesung von Sebastian Fitzeks "Noah" - mit Band! Meine Eindrücke und ein Gewinnspiel werde ich hoffentlich am Wochenende posten können :)



Was auch unter dem Umzug leiden muss, ist die Ernährung! Da wir seit fast drei Wochen "Küchenlos" sind, ist es doch schwieriger als gedacht! Schon allein für die Suppenwoche "muss" ich eine Brühe im Backofen zubereiten - der ja momentan noch fehlt. Daher werde ich dieses Projekt auf den 17.02.2014 verschieben müssen.

Dann aber auch mit vollem Elan und hochkonzentriert bei der Sache :)

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack (Wortwitz - haha) zumindest virtuell ;) :

Auf meinem eReader:

Vegan Fasten
und
Suppenfasten aus dem Kneipp Verlag

 Und in Buchform:


Basenfasten - Das große Kochbuch aus dem Trias Verlag
Basenfasten aus dem GU Verlag
Das Säure-Basen-Kochbuch aus dem Trias Verlag


Außerdem durften noch weitere Leckerbissen bei mir einziehen:

 
 
Ihr seht, es stehen ein paar tolle Rezensionen in nächster Zeit an :)
 

Kommentare:

  1. Von Fitzek habe ich bisher noch nichts gelesen. Dachte bisher immer, dass es mir doch zu "brutal" ist ;)
    Bei deinen Neuzugängen bin ich schon auf "Die Frau die nie fror" und "Zeitsplitter" gespannt und wünsche dir viel Lese-Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patricia bei Fitzeks neustem Buch "Noah" kannst du dich wirklich an die Geschichte ran trauen! Gut ein paar Aktionsszenen sind dabei, ein paar Tote gibt es auch - allerdings wirft dieses Buch eher einen kritischen Blick auf Politik und Weltgeschehen! Überraschend gut, regt zum Nachdenken an und wie auch Sebastian Fitzek in seinem Nachwort sagt: Wenn das Buch dies schafft, dann hat er seinen Job gut gemacht (in meinen Worten ausgedrückt) :)
      Als regelmäßige Besucherin meines Blogs bist du ja auf dem Laufenden - vielleicht ist ja mein nächstes Gewinnspiel etwas für dich ;)

      Löschen
  2. Sebastian Fitzek finde ich toll :-) Habe bisher 6 Bücher von ihm gelesen. Bei einer seinen Lesungen wäre ich auch gerne mal gewesen.
    Ich freue mich schon auf deine Rezis :-)
    Viel Spaß beim Lesen und ganz liebe Grüße Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Fitzeks Bücher auch sehr gerne! Am besten gefällt mir daran, dass man nie wirklich weiß, auf was für eine Geschichte man sich diesmal einlässt :D
      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
  3. Also mit Unland kam ich leider nicht so klar, ich glaube ich habe dem Buch in meiner Rezi damals nur 1 oder 2 Punkte gegeben. Ich habe aber schon gehört, das Vakuum von ihr auch besser sein soll. Bin gespannt, wie dir Unland gefällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Antje Wagner habe ich letztes Jahr "Schattengesicht" gelesen und bin von dem Buch immer noch begeistert.
      "Unland" habe ich bei Lovelybooks für die Leserunde gewonnen und morgen fällt der Startschuss - ich bin gespannt!

      Vakuum soll ja übrigens verfilmt werden:
      http://www.wagnerantje.de/2014/02/06/filmrechte-f%C3%BCr-vakuum-verkauft/

      Löschen
  4. Ui, Vegan Fasten klingt ja sehr interessant. Machst du denn dazu eine kleine Rezi? Wäre toll zu lesen wie dir das Buch bekommt. *hihi*

    Zeitsplitter haben soviele Blogger bekommen.. ich leider nicht :( *jammer* Aber vl erwisch ich es ja bald günstig.. :)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, von allen Büchern für die Ernährungsumstellung mache ich eine Rezi und stelle dazu auch zwei Rezepte aus dem Buch vor :)

      Dein Wortwitz ist dir auch gelungen :)

      Zeitsplitter hätte ich mir so oder so geholt - nach den vielen guten Meinungen zu dem Buch. Hoffentlich ist es tatsächlich so gut :) We will see ;)

      Löschen
  5. Hallo Kasia!
    ZEITSPLITTER hab ich ja auch hier liegen, wie du weißt, deswegen bin ich am meisten neugierig auf deine Meinung zu DIE FRAU, DIE NIE FROR. Das Buch kenne ich gar nicht und die Buchbeschreibung lässt es auch schwer einordnen. Aber irgendwie klingt es interessant.
    Wünsch dir auf alle Fälle viel Lesespaß! Ganz liebe Grüße, Iris

    PS: Toi, toi, toi für deinen Umzug! Hoffe, der läuft reibungslos ab- und noch mehr hoffe ich, deinem Hund geht es inzwischen besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,

      vielen Dank fürs Däumchen drücken :) Mit meinem Freund sind die Jungs zu neunt, das müsste also schnell ablaufen.
      Kuno gehts ganz gut - er macht sogar mehr als er sollte. Stillhalten ist halt nicht so toll und langsam wird das Beinchen durch den Dauerverband auch wund :(
      Nächsten Donnerstag wird die Pfote nochmal geröngt - hoffentlich muss es nicht operiert werden!!

      "Die Frau, die nie fror" kann ich auch bislang nicht richtig einordnen - gerade deswegen ist es so spannend!

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
  6. Ja, da kommen einige interessante Rezis auf uns zu und vielleicht ein Bericht über die Lesung "Noah" ...?! Liebe Grüße, Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin grad am Post schreiben... dazu muss ich allerdings noch etwas vorbereiten... Sollte heute online gestellt werden *hoff*

      Löschen
  7. Bin selbst gerade erst im November umgezogen und weiß, wie anstrengend alles ist, aber denk daran, wenn du ihn erst hinter dir hast, dann kommt die schöne Zeit des Ankommens. Bis dahin wünsche ich dir noch ganz viel Kraft, den Endspurt schaffst du auch noch.
    Wie geht es Kunibert? Verletzt? Es besorgt mich jetzt doch stark.

    Alles Liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Ritterherz wurde angefahren! Die Pfote ist an zwei Stellen gebrochen und wir fahren zweimal in der Woche zum Verbandswechsel. Ansonsten musste er an der Hüfte mit zwei Stichen getackert werden.... Alles in allem hatten wir da wirklich sehr viel Glück und sind mit einem riesen Schrecken davongekommen!
      Nächsten Donnerstag soll die Pfote geröngt werden, um zu sehen, wie gut es verheilt! Ich hoffe wirklich, dass wir noch um die OP kommen und er dann hoffentlich bald wieder rumrennen kann!
      Wie nicht anders zu erwarten, erträgt er alles sehr tapfer und macht eigentlich schon mehr als er sollte ;) Ich deute das als gutes Zeichen und drück selbst jeden Tag die Daumen.

      Mit dem Umzug habe ich zu kämpfen. Vor allem, da mit dem Haus so viele Erinnerungen einhergehen und ich mich immer noch an die Vorstellung jetzt dort zu wohnen, gewöhnen muss.

      Ich drück dich aus der Ferne,
      Kasia

      Löschen
    2. Oje, eines der schlimmsten Dinge, die ich mir ausmalen könnte, aber Gott sei Dank scheint er es gut zu meistern, wenn es auch sicherlich schwere Verletzungen sind. Der Aufwand für euch ist natürlich auch groß, zweimal die Woche zum Verbandswechsel, was ja noch zum Umzug hinzukommt.
      Ich drück euch fest die Daumen, dass es wirklich keine OP braucht, um den Schatz wieder fit zu bekommen-.
      Gute Besserung auf jeden Fall (auch von Cornelia von garfieldsbuecherecke - sie hat sich auch schon bereits in Kunibert verliebt, aber ist auch ein einzigartiger Hund!)

      Ja, das Ankommen braucht immer ein wenig, nie dir alle Zeit der Welt, irgendwann wird es dein zu Hause - auch im Herzen.

      Die Ferne drückt zurück!
      Yvonne

      Löschen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!