Freitag, 28. Februar 2014

Gewinnspielauslosung

Ach Mensch, tut mir Leid für die späte Meldung! Vom Umzug habe ich euch ja noch erzählt und kaum war der größte Streß rum, hat mich dann auch noch ne Erkältung total fies ausgeschaltet...

Aber ich will euch nicht länger quälen und verrate nun schnell die beiden Gewinner/innen.

Für "Noah" gab es ein Kopf an Kopf - Rennen zwischen Sarah, Aletheia und Janine.

Um das Buch zu gewinnen, solltet ihr mir nämlich verraten, was man tun kann, um die Umwelt zu schützen.
Für jeden Tipp bzw. jede Handlung gab es einen Punkt - somit zahlt sich (spätestens hier) gutes zu tun aus ;)

Hier seht ihr auf einen Blick die Vorschläge:

- Fahrrad fahren
- Keine Plastiktüten benutzen (und einen Korb oder Stoffbeutel mitnehmen zum einkaufen)
- Platz in der Spülmaschine richtig ausnutzen
- Glasflaschen anstatt Plastikflaschen kaufen
- Zu Fuß gehen
- Öffentliche Verkehrsmittel nutzen
- Müll trennen
- Stom sparen (z.B. Kerzen benutzen)
- Plastikmüll vermeiden
- Müll unterwegs auch richtig entsorgen
- Saisonale Lebensmittel einkaufen
- Regionale Lebensmittel einkaufen
- Recycling
- Wasser sparen
- Umweltbewußtsein bei den Kleinsten schon früh fordern
- Sinnvoller Umgang mit Lebensmitteln (auch wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, kann das Essen noch gut sein - es ist ja kein Verfallsdatum)
- Bio- und Fairtradelebensmittel kaufen (doch achtet bitte darauf: Bio ist nicht gleich Bio)
- Firmen unterstützen, die auf Nachhaltigkeit wert legen
- Vegetarische Lebensweise
- BPA-freie Produkte für Brotdosen und Trinkflaschen bzw. Aufbewahrungsbehälter verwenden
- Wäscheleine anstatt den Trockner benutzen

Da kam einiges zusammen :) Ich danke euch allen, für eure Teilnahme!

Die meisten Vorschläge kamen von Aletheia, darunter auch ein paar Punkte, die mich persönlich sehr angesprochen haben (z.B. Recycling <3).
Herzlichen Glückwunsch, ich wünsch dir ganz viel Lesespaß mit deinem neuen Buch.

Hier sind noch ein paar Punkte, die ich zusammengetragen habe:

Was auch möglich ist, um die Umwelt zu schonen:

- Fahrgemeinschaften bilden
- Schulmaterialien aus Altpapier und lösungsmittelfreiem Kleber
- Nachfüllpackungen kaufen, wenn möglich
- Beim Zähneputzen einen Becher benutzen, statt das Wasser fließen zu lassen
- Beim Duschen kann man z.B. das Wasser beim Einseifen abstellen
- Gartenbesitzer können Regentonnen nutzen
- Wasserhähne oder Duschbrausen lassen sich bezüglich der Durchlaufmenge regulieren
- Elektrogeräte lieber ganz ausschalten, als auf Stand by Modus laufen lassen
- Vegane Lebensweise

Da es leider keine große Abstimmung auf Facebook oder auf meinem Blog gab (für den Taschengewinn), habe ich das Los entscheiden lassen. Und gewonnen hat:


Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim tragen deiner signierten Tasche :)

Kommentare:

  1. Liebe Kasia!
    Wenn ich drüber nachdenke kommen mir noch mehr Ideen *grins*
    Ich freue mich riesig über den Buchgewinn.
    Vielen, vielen Dank dafür!
    Ich hatte das Buch schon in der Bücherei entliehen, extra vorbestellt etc. und leider keine Zeit zum Lesen.
    Umso mehr freue ich mich über mein eigenes Exemplar, welches ich dann in aller Ruhe lesen kann!
    LG Aletheia

    AntwortenLöschen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!