Freitag, 13. Dezember 2013

Dekoideen für Weihnachten - für ein gemütliches zu Hause!

Dekoideen für Weihnachten

von Anke Schütz und Ilka Schulzki

erschienen im GU Verlag

 









"Mit dem 1. Advent beginnt der feierlichste und gemütlichste Teil des Jahres. Denn trotz Hektik und Streß, die diese Zeit mit sich bringt, gibt es doch auch Stunden, in denen wir zur Ruhe kommen und uns den schönsten der vielen Vorbereitungen widmen können - wir holen unsere Bastelutensilien haraus und geben uns ganz dem kreativen Schaffen hin."

Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Nein? Holt euch dieses Buch und lasst euch inspirieren! Ob für euch selbst oder für die lieben Personen im Umfeld... Denn was könnte schöner sein als selbstgemachtes?

Mit diesem Buch können 50 Ideen in die Tat umgesetzt werden. Dabei spielen folgende Kapitel eine große Rolle:
Adventskalender & Anhänger schenken Vorfreude
Weihnachtszauber auf dem Tisch
Stilvolle Kränze & Äste
Zauberhafter Blumenschmuck
Balkon & Garten in festlichem Glanz.

Natürliche Dekomittel wie Zweige, Zapfen, Beeren, Nüsse, Birkenbaumscheiben und Moos werden stylisch, modern mit einem Hauch von Shabby-Shic verwendet. Das gefällt mir besonders gut an diesem Buch. Mit wenig finanziellem Aufwand werden wunderschöne Ideen war!

Zum Basteln muss man nicht eine Unmenge an außergewöhnlichen Materialien besitzen um loslegen zu können. Dies wird schnell zu Beginn des Buches klar. Im Kapitel "Alles für die Weihnachtsdeko" werden die im Buch verwendeten Untersilien vorgestellt. Und ich glaube das jeder Kleber, Draht und eine Schere zu Hause hat :)

Auch an kleine Mitbringsel aus der Küche wird in diesem Buch gedacht, sei es ein fruchtiger Glühweinsirup oder ein saftiger Gewürzmuffin. Dazu passend kann man seine eigene Menükarte zum Fest erstellen und/oder eine schöne Serviettendeko richten.

Für die Übersichtlichkeit finden wir hinten alle Dekoideen auf einen Blick - mit ansprechendem Foto! Eine schnelle Orientierung ist hiermit garantiert.

Ein weiteres Plus in diesem Buch, sind die Dekorationsvorlagen. Diese sind zum einen im Buch zu finden und auch Online! Richtig praktisch, das Erspart einem das lästige Herauskopieren der Vorlage.

Aus dem Buch habe ich "24 gute Wünsche" nachgebastelt. Und weil es mir so gut gefallen hat, gleich in zweifacher Ausfertigung.
 Die Schritt-für-Schritt Anweisung war verständlich und erleichtert die Umsetzung. Als Anregung wird fürs Aufhängen vorgeschlagen, dass jeder in der Adventszeit einen "Wunsch des Tages" aus einer Schüssel zieht und mit einer Klammer an die Bänder hängen soll. Diese schöne Idee werde ich jetzt jedes Jahr umsetzen und wird somit zu einer schönen Tradition!



Wenn ihr Lust bekommen habt, selbst etwas nachzubasteln: Wie wäre es dann mit einem Kranz mit Haselnüssen? Auf der GU-Facebookseite wurde dieser gezeigt. Es lohnt sich also, auch Fan der Seite zu sein :)

Und so geht's: Zunächst einen Styroporkranz mit Moos umwickeln und mit Wickeldraht fixieren. Dann die Haselnüsse (ca. 100 Stück bei einem Kranz mit Ø 24 cm) in lockerer 3er-Reihe mit Heißkleber auf die Vorderseite des Kranzes aufkleben. Für diesen Arbeitsschritt braucht ihr etwas Geduld, denn ihr müsst jede Nuss so lange festhalten, bis der Kleber getrocknet ist. Dann schlingt ihr noch Efeuranken um die Innenseite und den äußeren Rand des Kranzes und steckt sie mit Drahkrampen fest.
Nun müsst ihr nur noch das Schleifenband um den Kranz binden und den Kranz aufhängen.
Der Kranz ist natürlich auch ein tolles Mitbringsel. 



Anschauliche Fotografien lassen die Bastelfinger zucken - daher gibts von mir 5 Kunos! Auf der Verlagsseite könnt ihr auch in die Leseprobe schnuppern - Tobt euch aus ;) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!