Donnerstag, 22. August 2013

Ich.darf.nicht.schlafen. - Wem kannst du vertrauen, wenn du dich an nichts erinnern kannst?!

Ich.darf.nicht.schlafen

von Steve Watson

erschienen im Fischer Verlag













"Durchdacht. Einfühlsam. Gekonnt. Menschlich. Schonungslos."
 Das trifft auf jeden Fall auf dieses Buch zu.

Ich.darf.nicht.schlafen ist das gekonnte Erstlingswerk von S.J.Watson und wurde weltweit in über 30 Sprachen übersetzt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Hollywood auf dieses Buch aufmerksam geworden ist und zusammen mit Ridley Schoot einen Film drehen möchte. Neben dem Film "Memento" wird sich "Du.darfst.nicht.schlafen" bestimmt gut in das Genre "Amnesie" sowie "Thriller" einfügen.

Wenn ich beim Stöbern im Buchhandel stehe, greife ich meistens zu Büchern die mich optisch ansprechen. Bei diesem Buch (mit dezenter Motte auf dem Cover) hätte ich es wohl nicht sofort getan. Mich beschäftigte jedoch die Frage, was man sich wohl hierbei gedacht haben könnte und so googelte ich etwas, um die Bedeutung der Motte zu erfahren.

Auf www.traumdeuter.ch wurde ich fündig. Hier konnte ich verschiedenes nachlesen: Der Träumer wird von unruhigen Gedanken geplagt und zweifelt an der Loyalität der ihm nahestehenden Personen. Wer selber nachlesen möchte, (am besten nach dem man das Buch gelesen hat um nicht zu viel zu verraten) hier ist der entsprechende Link dazu: http://www.traumdeuter.ch/texte/5192.htm

Eine passende Definition zu diesem Buch, wie ich finde, denn Christine leidet unter Amnesie.
 Zitat Dr. Nash: "Es gibt zwei Hauptformen von Amnesie", sagt er. "Die häufigste Form ist die, dass sich die betroffene Person nicht an vergangene Ereignisse erinnern kann, wobei die jüngsten Ereignisse am stärksten betroffen sind. Nehmen wir zum Beispiel an, jemand hat einen Motorradunfall, dann erinnert er sich nicht an den Unfall oder die Tage oder Wochen davor, aber er kann sich durchaus an alles erinnern, was beispielsweise bis zu sechs Monaten vor dem Unfall passiert ist." Christine nickt. "Und die andere Form?" "Die ist seltener", sagt er. "In manchen Fällen ist es unmöglich, Erinnerungen vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis zu übertragen. Menschen mit dieser Störung leben im Augenblick, können sich nur an die unmittelbare Vergangenheit erinnern, und das nur für kurze Zeit."
Und Christine hat beides. Verlust der Erinnerung plus die Unfähigkeit, neue Erinnerungen zu bilden. 

Die Protagonistin, die aus der Ich-Perspektive erzählt, wacht in einem Raum auf, den Sie nicht kennt. Neben ihr liegt ein alter Mann. Wahrscheinlich hat sie über den Durst getrunken und ist deswegen hier gelandet denkt sie sich erst und geht ins Bad. Das ist Christinas Alltag. Sie wacht jeden Morgen neben einem ihr fremden Mann auf, ihrem Ehemann, doch Sie kann sich an nichts erinnern.

Auf 397 spannenden Seiten können wir Christines Geschichte verfolgen. Ein wirklich mitreißendes Buch, was ich jedem nur empfehlen kann!

Zuletzt möchte ich auf die Anmerkung des Autors aufmerksam machen. Insperiert wurde er durch die Idee von Schicksale einiger Amnesiepatienten wie Henry Gustav Molaison und Clive Wearing. Clive Wearings Geschichte wurde von seiner Frau Deborah Wearing aufgeschrieben in ihrem Buch "Gefangen im Augenblick. Die Geschichte einer Amnesie - und einer unbesiegbaren Liebe".
Doch die eigentliche Handlung ist frei erfunden.



Kommentare:

  1. Dein Blog ist wirklich toll und ich stöbere gerne rum.
    Viele Grüße und ganz viel Sonnenschein!
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. <3 Danke schön! Das rührt mich wirklich!

    Ganz viele, liebe und sonnige Grüße sende ich dir zu!

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :)

    Wollte dich nur kurz erinnern das du noch bis Sonntag Zeit hast mir deinen Link wegen der Aktion "Lies ein Buch..." zu schicken :)

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!