Mittwoch, 10. Juli 2013

Sommerliches Eis für Hunde

Puh, bei den Temperaturen brauchen nicht nur wir eine Abkühlung.

Deswegen habe ich Kuno ein Gurken-Wasser-Eis gezaubert :)

Ging super einfach und kam am Ende auch gut an.





















Ihr wollt auch so einen tollen Eisbecher zaubern?

Dazu braucht ihr:

Einen Becher (ich heb unsere Jogurtbecher nach dem Essen immer gerne auf - diese kann man immer wieder vielseitig verwenden)
Obst oder Gemüse nach euer Wahl (Bei Obst alles außer: Kiwis, Trauben, Rosinen und bei einer Obstsorte mit Kern sollte dieser vorher natürlich entfernt werden; Bei Gemüse alles außer: Aubergine, Avocado, Tomate, rohe Kartoffel, Zwiebeln)
abgekochtes Leitungswasser

Einfach das beliebte Obst oder Gemüse eures Hundes kleinschneiden, in den Becher und mit abgekochtem Leitungswasser (ich warte bis es lauwarm ist um die Vitaminzellen nicht zu zerstören) auffüllen. Danach ab in die Gefriertruhe und ein paar Stunden warten.

Wie gesagt - super easy, aber sehr effektiv :)

Vor allem im Sommer greife ich öfters zur Gurke für den Hund - sie ist sehr erfrischend, enthält viel Wasser und macht nicht dick (was verschnegten Labradoren bestimmt auch gut tut).

Falls ihr euch nicht sicher seid, was Hund nicht essen dürfen (da es giftig ist) hab ich hier eine Liste für euch herausgesucht:

http://hundepsychologe.2page.de/vorsicht_gift__4043149.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!