Donnerstag, 25. Juli 2013

Immer wieder donnerstags...

...hibbel ich wie ein kleines Kind :)

Donnerstags erscheinen nämlich immer die neuen Bücher bei Skoobe!

Diese Woche freue ich mich über:

Tanz zu den Sternen, von Sophie Flack, erschienen bei Bastei Lübbe

Einmal im Rampenlicht stehen, davon träumt die 19-jährige Hannah seit ihrer ersten Ballettstunde. Doch die Konkurrenz an der renommierten Manhattan Ballet Academy ist groß. Jedes Mädchen kämpft darum, eines Tages Solotänzerin zu werden. Zwischen hartem Training, Proben und Aufführungen bleibt kaum Zeit für ein Leben außerhalb des Theaters. Doch dann verliebt sich Hannah in den Musiker Jacob ... Wie viel ist sie bereit, für ihre Karriere zu opfern?









 Dark Village - Band 1, von Kjetil Johnsen, erschienen im Coppenrath Verlag

"Sie lief. Sie wusste, dass sie dem Nebel nicht entkommen konnte, der sie umgab, und auch nicht diesem heftigen, beklemmenden Gefühl und der Angst, die in ihrem Kopf waberte. Der Angst, dass irgendwas hinter ihr her war, dass es sie einholen würde, egal, wie schnell sie war." Dark Village. Ein Ort, in dem das Böse lauert. Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich. Nichts ahnend, dass ihre Tage gezählt sind … In einem Badesee wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden, über deren Identität nur bekannt ist, dass es eine der vier Protagonistinnen ist, die in einer Art Rückschau vorgestellt werden. Es geht um die schüchterne Nora, der es an Selbstvertrauen fehlt. Benedicte, die daheim mit ihrer tablettensüchtigen Mutter zu kämpfen hat und sich immer wieder beweisen muss, dass sie hübsch und begehrenswert ist. Dann ist da noch Vilde, impulsiv, aufbrausend und etwas sperrig. Und Trine, die am liebsten Fußball spielt und im Sport als Teamchefin aufgeht. Der Eklat ist vorprogrammiert, als der gut aussehende Nick neu in die Klasse kommt, sich Nora Hals über Kopf in ihn verliebt und Benedicte Nora gegenüber behauptet, von Nick vergewaltigt worden zu sein.
Eine spannende Thriller-Soap aus Skandinavien!


Blackbirds, von Chuck Wendig, erschienen bei Bastei Lübbe

Miriam hat eine Gabe: Wenn sie einen Menschen berührt, sieht sie den Moment seines Todes. Doch nie konnte sie die Zukunft verhindern. Inzwischen hat sie den Versuch aufgegeben ... Als der Trucker Louis Miriam vor einem Überfall rettet, berührt sie seine Hand und sieht das Unvermeidliche: Louis wird in 30 Tagen von einem Killer brutal ermordet — und Miriam steht dabei. Ist sie vielleicht das nächste Opfer? Miriam glaubt eigentlich nicht, dass sie die Zukunft ändern kann. Aber sie muss es noch ein Mal versuchen: für ihr Überleben — und für seins.







Eindeutig Liebe, von Jessica Thompson, erschienen bei Bastei Lübbe

Mann trifft Frau, Frau verliebt sich in Mann – das ist nichts Besonderes. Doch als Sienna Nick kennenlernt, ist es anders als in anderen Liebesgeschichten. Sie sieht Nicks gefährlich braune Augen und denkt: Fall. Nicht. In. Sie. Hinein.
Denn wer wäre da, um sie aufzufangen, wenn sie fällt? Sienna ist so zerbrechlich. Sie hat so viele Geheimnisse, und er scheint es nicht sonderlich ernst zu meinen.
Ein Roman über einen Mann und eine Frau, die sich von Anfang an unendlich lieben – und doch erst einmal nur das Beste und Schlimmste zugleich werden, was möglich ist: beste Freunde.






Teufelsberg, von Sophie Dannenberg, erschienen bei Quadriga 

Dieser Roman treibt ein raffiniertes Spiel mit der Wirklichkeit. Er handelt von einem Berg aus Weltkriegstrümmern in Berlin. Dort oben thront eine strahlend schöne psychiatrische Klinik, die, wie man bald erfährt, vom Untergang bedroht wird. Und zugleich stellt sich die Frage, wer hier eigentlich verrückt ist. Die Patienten? Die Ärzte? Oder die ganze Welt? Wer ist Opfer, wer ist Täter? Wessen Realität gilt hier, und wessen Wahrheit? Wir lernen wunderbar verrückte Menschen kennen, die leiden, streiten und oft auch lachen und damit zugleich die großen Fragen der menschlichen Existenz aufwerfen. Am Ende wissen wir, wie der verschlagene Falko zum Gentleman wird, warum Lotti von ihrer großen Liebe träumt, wie Xaver aus einem Affen eine Zeitmaschine macht und warum zwei kleine, harmlose Schafe den großen Professor Vosskamp in Schrecken versetzen. Vor allem aber erleben wir, dass wir im Umgang mit unseren Wahnsinnigen selbst einem Wahn verfallen sein könnten. Das Buch gibt Einblicke in die geheime Welt der modernen Medizin, die uns den Atem und vielleicht auch den Verstand rauben.

Kennt ihr Skoobe? Habt ihr auch einen Account? Wenn ja, über welche Bücher hast du dich gefreut?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!