Montag, 8. Juli 2013

Das Labyrinth erwacht - 7 Jugendliche die auf sich gestellt sind, 6 gefährliche Welten die sie überleben müssen - und am Ende kann es nur einen Überlebenden geben

Das Labyrinth erwacht

von Rainer Wekwerth

erschienen im Arena Verlag

Leseprobe findet ihr auf der Verlagsseite

Besucht auch auf jeden Fall die Homepage zur Buchreihe auf http://www.wekwerth-labyrinth.de



Stell dir vor, du wachst auf. Nackt. Orientierungslos. Ohne Erinnerung.
Über dir ein Junge, der dich zur Eile drängt. Meint, dass ihr verfolgt werdet und noch 5 andere Jugendliche finden müsst. Dieser Junge heißt Jeb und ist der Einzige, der mehr oder weniger zu wissen scheint, was hier los ist. Er hatte beim aufwachen in dieser fremden Gegend einen Zettel in der Tasche, der allerdings nicht zur Beruhigung der Situation beiträgt:
 

"Fürchtet euch vor euren Ängsten. Nur die Kraft der Sonne und die Hitze des Feuers können euch vor den Jägern schützen, denn sie vertreiben das wärmende Licht. Wen seine Ängste überwältigen, wird zurückbleiben. Ihr seid sieben Suchende, doch es gibt nur sechs Tore zur nächsten Welt. So wird es in jeder Welt sein, immer werdet ihr ein Tor weniger finden, als ihr Suchende seid. Einer von euch wird stets zurück bleiben, einer wird allein seinen Ängsten gehören. Wer leben will, muss kämpfen. Gegen andere, gegen sich selbst. Am Ende wird nur einer von euch überleben. Weil ihr im Labyrinth seid. Weil ihr verloren seid."
 Jeb sah auf. Sechs Augenpaare starrten ihn an. "Ich konnte es nicht glauben, aber ich wußte eins: Wenn ich wirklich sechs Menschen finde, dann steht auf dem Zettel die Wahrheit."
Willkommen in deinem persönlichen Alptraum! 

Rainer Wekwerth gelungener Auftakt seiner Triologie raubt einen den Atem! Er spielt mit Urängsten und erschafft schreckliche Szenarien. Er qäult seine Protagonisten mit Unwissenheit:

Wer bist du? Wieso bist du hier? Wie bist du in das Ganze reingeraten?  Was erwartet dich? Wem kannst du vertrauen? Wie sollst du dich verhalten? Was ist der Sinn hinter dem Ganzen? Wie kannst du deine Angst besiegen? Oder besiegt die Angst am Ende dich?

Und die entscheidenste Frage - wirst du am Ende überleben?

Wir erleben sieben Jugendliche mit unterschiedlichen Charakteren. Kämpferisch, Ängstlich, Idealistisch, Egoistisch, Loyal, Intregant, Schüchtern, Erbarmungslos.

Erinnerungsfetzen suchen sich einen Weg zurück ins Bewußtsein. Doch wird ihnen das helfen können, das Labyrinth zu überleben? Und wie weit gehen sie, um am Leben zu bleiben?
 


Schon im September 2013 geht es weiter mit dem zweiten Teil: Das Labyrinth jagd dich! 


Für den ersten Teil gibt es aber auf jeden Fall schon mal 5 Kunos!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!