Mittwoch, 5. Juni 2013

Geschlechtsverkehr : Eine Einführung -Eine Mixtur aus verschiedenen Texten - trocken, auch wenn sie vor Zynismus triefen

Geschlechtsverkehr: Eine Einführung

von Christian Ritter

erschienen im Unsichtbar Verlag







2012 trat Christian Ritter in der Alten Feuerwache in Mannheim beim Poetry Slam auf. Mit seiner Semestereinführungswoche - untereilt in 13 Akte, die auch in Geschlechtsverkehr: Eine Einführung zu finden ist, brachte er den Raum zum Lachen.

Vom Cover glubscht uns ein toter Fisch an, der Seitenverkehrt zu einem anderen liegt. Wie soll das bitte zur Überschrift passen? Und was hat die Überschrift mit dem Inhalt des Buches zu tun?

Kann das alles zusammen passen?

Und was für eine Lektüre erwartet uns hier? Christian Ritter anwortet uns dazu passenderweise in seinem Vorwort, nachdem wir "von ein paar Texten angefixt wurden" auf Seite 30 finden.

"Ich gebe zu: So richtig ordentlich ist das hier alles nicht. Es ist ein aufregender und pulsierender Mix mehrerer Textgattungen: Dialoge, Beobachtungen, Szenen, zusammenhängende und für sich stehende, längere und kürzere Geschichten."

Poetry Slam im Buchformat, mit erprobten Publikumstexten zusammengetragen aus den letzten zwei Jahren. Oftmals war mir der Humor zu trocken oder makaber - alles in allem ersetzt er auch keinen Poetry Slam. Aber die kurzen Abschnitte laden zu einem kleinen Lacher für Zwischendurch ein und sind bestimmt auch lustig in einer kleinen Gruppe vorzutragen.

Ein lustiges Buch für zwischendrin - daher 3 Kunos



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was denkst du darüber? Schreibs mir! Ich freu mich drauf und antworte direkt unter deinem Post!

!!Weil es mir in letzter Zeit immer negativer auffällt: Bitte verzichte bei deinen Kommentaren auf Werbung für deinen Blog oder Kommentare ala "Ich folge dir jetzt, magst du mir nicht auch folgen?" Diese werden kommentarlos gelöscht!!